Scorpion Helme

* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Scorpion Helme – Das Beste, was Sie für Ihren Kopf tun können

Der in Kalifornien ansässige Hersteller Scorpion steht mit seinen Motorradhelmen für alles, was einen guten Helm ausmacht: Schutz, Komfort, Innovation, Dynamik und Ästhetik. Die Entwicklung und Produktion findet vollständig in der eigenen Fabrik statt, weshalb Scorpion auch ein ausgesprochen gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten kann. Die Motorradhelme von Scorpion bieten für jedes Fahrbedürfnis den perfekten Helm.

 

Funktionalität der Scorpion Helme

Der Hersteller Scorpion scheut keine Mühen, die neusten Innovationen und Techniken in seinen Helmen zu verbauen. Neben der zusätzlichen Sicherheit und dem sportlichen Design ist vor allem die Funktionalität der Helme ein wichtiger Faktor. Dazu gehört in erster Linie das Airfit Concept, durch welchen sich die Wangenpolster aufpumpen lassen, sodass sich dieser der Kopfform individuell anpasst. Sehr praktisch ist dazu die Ellip-Tec Technologie, mit der ein werkzeugloser Visierwechsel innerhalb von 10 Sekunden möglich ist. Die hochwertigen Federn drücken das Visier fest gegen die Dichtungen, wodurch Geräusche minimiert werden, die Stabilität erhöht wird und ein Beschlagen verhindert wird.

Dank der SpeedView Technologie wird ein beidseitiges Beschlagen des Visiers verhindert. Zudem sind diese Visiere oftmals in zwei Tönungen verfügbar. Einige Scorpion Motorradhelme besitzen zusätzlich die Pinlock Maxvision Innovation, bei der ein zusätzliches herausnehmbares Visier aus feuchtigkeitsabsorbierendem Kunststoff angebracht werden kann. Die meisten Scorpion Motorradhelme verfügen über einen mikrometrischen Verschluss für den optimalen Sitz, sowie über ein ausgeklügeltes Belüftungssystem.

 

 

 

Sicherheit der Motorradhelme von Scorpion

Selbstverständlich ist die Sicherheit der hervorzuhebende Aspekt eines Helmes. Alle Motorradhelme in unserem Helm Shop, wie auch die Motorradhelme von Scorpion, sind ECE-geprüft. Je nach Helmmodell kommen zusätzliche Funktionen hinzu, welche der Sicherheit dienen. Das KwikWick und das KwikFit System sind die Innenpolsterung bzw. die Wangenpolsterung des Helmes. Diese sind herausnehmbar, hypoallergen und bestehen aus einem 3-lagigen Schaumstoffkern. Durch das Polstersystem wird auch das Tragen von Brillen nicht verhindert. Folgende Helme verfügen über das KwikWick System:

 

Dank einer gesonderten Notfallentriegelung sind die Innenpolster bei einem Unfall unkompliziert und schnell herausnehmbar. Zudem sind besonders die Offroad Helme von Scorpion mit sehr robustem Material versehen. Dieses besteht hauptsächlich aus Polycarbonat oder Glasfaser. Die im Material verarbeitete TCT Technologie ist speziell angefertigt wurden, um bei einem Aufprall den Schlag zu dämpfen.

 

Scorpion Motorradhelme: das Design

Der Hersteller Scorpion legt auch auf das Design der Motorradhelme besonderen Wert. Aus diesem Grund engagiert das Unternehmen die besten Helmdesigner aus aller Welt. Trotz des modernen Designs sind die Helme immer noch leicht, stabil und sicher. Beim Design wird zudem nicht nur eine geschmackvolle Optik berücksichtigt, sondern auch die aerodynamischen Eigenschaften des Scorpion Helmes. Die herausnehmbaren und waschbaren Innenpolster gehören ebenso zum Design, wie auch die optisch ansprechenden Visiere. So entstand auch ein besonderer Jethelm, der Scorpion Belfast, welcher im Retrolook erstrahlt.

 

Welcher Scorpion Helm ist der richtige für mich?

Der Hersteller Scorpion bietet für jeden Motorradfahrer den passenden Helm. Grob lassen sich die Helme in Straßenhelme und Offroadhelme unterscheiden. Die Offroadhelme besitzen in der Regel kein Visier, sodass eine zusätzliche Brille zum Schutz der Augen nötig ist. Motocross-Sportler, oder auch Enduro-Sportler schätzen die Offroadhelme für einen größeren Augenausschnitt und einer erhöhten Stabilität, um auch bei starken Aufprällen ausreichend Schutz zu bieten. Die Kategorie der Straßenhelme kann noch einmal unterteilt werden in:

  • Klapphelme

  • Integralhelme bzw. Vollvisierhelme

  • Halbschalenhelme

 

Integralhelme sind aus einem Guss gefertigt und sind die sichersten und beliebtesten Helme für Motorradfahrer. Diese sind für jeden Fahrer geeignet und bieten für jeden Geschmack ein passendes Design. Halbschalenhelme dagegen sind sehr komfortabel, da sie sich leicht abnehmen und aufsetzen lassen, schützen bei einem Sturz jedoch nicht das untere Gesicht. Brillenträger werden mit einem Halbschalenhelm weniger Schwierigkeiten haben, als mit einem Vollschalenhelm. Oft sind Halbschalenhelme mit einem charmanten Retrolook verbunden, sodass hierbei Liebhaber auf ihre Kosten kommen.

Eine gute Alternative zu Integralhelmen und Halbschalenhelmen sind Klapphelme. Diese sind im Grunde auch ein Vollschalenhelm, jedoch nicht aus einem Guss gefertigt. Das Kinnteil lässt sich bei einem Klapphelm aufklappen. Dennoch bieten moderne Klapphelme ausreichend Sicherheit und werden aufgrund ihres Komforts sehr geschätzt.

Merkliste (0)