Helmvisiere

-24%

schwarz
weiß
orange
weiß
VOLT CLEFT Jethelm schwarz-weiss L
ONEAL VOLT CLEFT Jethelm schwarz-weiss L
VOLT CLEFT Jethelm schwarz-weiss L
Statt 99,90 € Preis 67,10 €

-24%

VOLT MN1 Jethelm
ONEAL VOLT MN1 Jethelm
VOLT MN1 Jethelm
Preis 91,72 €

-24%

D-SRS SQUARE V.23 Integralhelm
ONEAL D-SRS SQUARE V.23 Integralhelm
D-SRS SQUARE V.23 Integralhelm
Statt 179,90 € Preis 137,62 €

-24%

SIERRA R V.23 Integralhelm
ONEAL SIERRA R V.23 Integralhelm
SIERRA R V.23 Integralhelm
Statt 199,90 € Preis 152,92 €

-24%

VOLT MN1 Jethelm
ONEAL VOLT MN1 Jethelm
VOLT MN1 Jethelm
Preis 91,72 €

-24%

VOLT MN1 Jethelm
ONEAL VOLT MN1 Jethelm
VOLT MN1 Jethelm
Preis 91,72 €

-24%

VOLT MN1 Jethelm
ONEAL VOLT MN1 Jethelm
VOLT MN1 Jethelm
Preis 91,72 €

-24%

VOLT MN1 Jethelm
ONEAL VOLT MN1 Jethelm
VOLT MN1 Jethelm
Preis 91,72 €
SPARTAN GT/SPARTAN RS Visier A.S.AF klar/kratzfest/antifog
SHARK SPARTAN GT/SPARTAN RS Visier A.S.AF klar/kratzfest/antifog
SPARTAN GT/SPARTAN RS Visier A.S.AF klar/kratzfest/antifog
Statt 79,90 € Preis 67,92 €
SKWAL/D-SKWAL/SPARTAN/SPARTAN GT Pinlock-Linse 70 MAX VISION
SHARK SKWAL/D-SKWAL/SPARTAN/SPARTAN GT Pinlock-Linse 70 MAX VISION
SKWAL/D-SKWAL/SPARTAN/SPARTAN GT Pinlock-Linse 70 MAX VISION
Statt 31,90 € Preis 27,12 €
SPARTAN GT/SPARTAN RS Visier mit Pinlockvorb. dunkel getönt/kratzfest
SHARK SPARTAN GT/SPARTAN RS Visier mit Pinlockvorb. dunkel getönt/kratzfest
SPARTAN GT/SPARTAN RS Visier mit Pinlockvorb. dunkel getönt/kratzfest
Statt 69,90 € Preis 59,42 €
GULLWING PINLOCKLINSE 70
SMK GULLWING PINLOCKLINSE 70
GULLWING PINLOCKLINSE 70
Statt 34,95 € Preis 29,71 €
SPARTAN GT/SPARTAN RS Visier mit Pinlockvorb. klar/kratzfest
SHARK SPARTAN GT/SPARTAN RS Visier mit Pinlockvorb. klar/kratzfest
SPARTAN GT/SPARTAN RS Visier mit Pinlockvorb. klar/kratzfest
Statt 59,90 € Preis 50,92 €
RIVIERA V4 Visier getönt dunkel/kratzfest
CABERG RIVIERA V4 Visier getönt dunkel/kratzfest
RIVIERA V4 Visier getönt dunkel/kratzfest
Statt 35,90 € Preis 30,52 €
EVO-ONE/SPARTAN/SPARTAN GT/SPARTAN RS/EVO ES/EVO GT/EVOJET Sonnenblende getönt
SHARK EVO-ONE/SPARTAN/SPARTAN GT/SPARTAN RS/EVO ES/EVO GT/EVOJET Sonnenblende getönt
EVO-ONE/SPARTAN/SPARTAN GT/SPARTAN RS/EVO ES/EVO GT/EVOJET Sonnenblende getönt
Statt 31,90 € Preis 27,12 €
rot
rosa
blau
grün
SPARTAN GT/SPARTAN RS Visier leicht verspiegelt/kratzfest
SHARK SPARTAN GT/SPARTAN RS Visier leicht verspiegelt/kratzfest
SPARTAN GT/SPARTAN RS Visier leicht verspiegelt/kratzfest
Statt 79,90 € Preis 67,92 €
SPARTAN GT/SPARTAN RS Visier mit Pinlockvorb. leicht getönt/kratzfest
SHARK SPARTAN GT/SPARTAN RS Visier mit Pinlockvorb. leicht getönt/kratzfest
SPARTAN GT/SPARTAN RS Visier mit Pinlockvorb. leicht getönt/kratzfest
Statt 69,90 € Preis 59,42 €
K-5/K-3SV/K1 Visier mit Pinlockvorbereitung
AGV K-5/K-3SV/K1 Visier mit Pinlockvorbereitung
K-5/K-3SV/K1 Visier mit Pinlockvorbereitung
Statt 54,95 € Preis 46,71 €
EVO CWR-F2 NXR2 Pinlocklinse
SHOEI EVO CWR-F2 NXR2 Pinlocklinse
EVO CWR-F2 NXR2 Pinlocklinse
Preis 25,42 €
gelb
EXO-HX1 Visier verspiegelt
SCORPION EXO-HX1 Visier verspiegelt
EXO-HX1 Visier verspiegelt
Statt 59,90 € Preis 50,92 €
SX.10 VISIER klar/kratzfest
NEXX SX.10 VISIER klar/kratzfest
SX.10 VISIER klar/kratzfest
Statt 32,99 € Preis 28,04 €
SINTESI/MODUS Pinlock Linse
CABERG SINTESI/MODUS Pinlock Linse
SINTESI/MODUS Pinlock Linse
Statt 29,90 € Preis 25,42 €
STUNT/XTRACE Visier mit Pinlockvorbereitung
CABERG STUNT/XTRACE Visier mit Pinlockvorbereitung
STUNT/XTRACE Visier mit Pinlockvorbereitung
Statt 29,90 € Preis 25,42 €
STUNT/XTRACE/JACKAL Sonnenblende
CABERG STUNT/XTRACE/JACKAL Sonnenblende
STUNT/XTRACE/JACKAL Sonnenblende
Statt 29,90 € Preis 25,42 €
{{resultCount}} Artikel
Sortieren
Artikel pro Seite
Zurück {{caption}} {{caption}} {{caption}} {{caption}} {{caption}} Weiter Zurück {{caption}} {{caption}} {{caption}} {{caption}} ... {{caption}} Weiter Zurück {{caption}} ... {{caption}} {{caption}} {{caption}} ... {{caption}} Weiter Zurück {{caption}} ... {{caption}} {{caption}} {{caption}} {{caption}} Weiter

Helmvisier für Motorradhelm günstig kaufen | HELMEXPRESS

Eine der wichtigsten Komponenten bei einem Motorradhelm ist zweifelsohne das Helmvisier. Denn neben dem Schutz vor aufgewirbeltem Schmutz, Fahrbahnbelag, Insekten, Fahrtwind, Regen- und Hagelschauer bieten Visiere etwas fürs Biken elementar Wichtiges – gute Sichtverhältnisse. Allerdings hat der Moto-Biker bzw. die Moto-Bikerin die süße Qual der Wahl, da viele unterschiedliche Helmvisiere zur Auswahl stehen. Zum einen betrifft dies die Konstruktionsweise des Motorradhelms, da es eine Rolle spielt, ob es sich um einen Jethelm oder Integralhelm handelt, zum anderen betrifft es das Helmvisier selbst und Eigenschaften wie getönt oder verspiegelt. Letzteres ist auch in unterschiedlichen Farben möglich. Helmexpress informiert in der Kategorie „Visier für Motorradhelm“, was es für Möglichkeiten gibt, erklärt Begriffe wie Pinlock und wie es sich rechtlich verhält.

Welche Arten von Helmvisieren gibt es?

Der Oberbegriff Visier umfasst im Wesentlichen vier Bereiche. Das klare Visier, also ein Visier, das weder getönt noch verspiegelt ist. Dann die Varianten mit getönter oder verspiegelter Oberfläche. Drittens das sogenannte Pinlock-Visier (auch Pinlock-Linse) und last but not least die Sonnenblende. Wie sieht das alles im Detail aus?

Visiere – klar, getönt, verspiegelt

Visiere sind vom Basismaterial zumeist aus Polycarbonat gefertigt, einem harten und durchsichtigen Kunststoff. Kratzfeste Visiere sind zudem mit einer Beschichtung aus Lack oder elastischem Kunststoff versehen und weniger anfällig für äußere Einflüsse. Das Klarvisier gehört in der Regel zur Grundausstattung bei einem Motorradhelm mit Visier. Getönte oder Verspiegelte Visiere sorgen für einen coolen Look und sind in der Szene deshalb beliebt. Bei der Tönung gibt es verschiedene Abstufungen. Verspiegelte Visiere sind für Motorradhelme sogar in verschiedenen Farben erhältlich. In den Sommermonaten bei direkter Sonneneinstrahlung bieten diese Visiere einen gewissen Komfort. Ist ein getöntes Visier erlaubt? Zu beachten ist, dass getönte und verspiegelte Visiere nur tagsüber benutzt werden dürfen und in einigen Länder sogar strikt untersagt sind. Vor der Urlaubsreise demnach besser informieren, welche Regeln dort herrschen. Es gibt inzwischen auch Visiere, die sich den Lichtverhältnissen anpassen. Allerdings benötigt dieser Vorgang eine gewisse Zeit. Taucht plötzlich ein Tunnel auf, besser die Geschwindigkeit drosseln und das getönte Visier nach oben klappen.

Die Sonnenblende

Für eine völlig unbeschwerte Fahrt auch bei direkter Sonneneinstrahlung raten wir zu Motorradhelmen mit Sonnenblenden. Dabei handelt es sich um ein extra Sonnenvisier, das sich mit nur einem Handgriff (selbst mit dicken Motorradhandschuhen) in Position bringen lässt. Ebenso schnell ist die Sonnenblende für eine Fahrt durch einen Tunnel auch wieder nach oben geklappt.

Die Pinlock-Linse

Bei der Pinlock-Linse handelt es sich quasi um ein zweites, kleineres Visier, das innen am Hauptvisier „angepinnt“ wird und das Beschlagen des Visiers verhindert. Warum beschlägt ein Visier überhaupt? Von draußen trifft kalte Luft auf das Visier, innen wird vom Biker warmer Atem von ca. 30 °C ausgeatmet. Dadurch, dass die Pinlock-Kunststoffscheibe speziell Anti-Fog-beschichtet ist, wird weitestgehend verhindert, dass das Visier durch die Atemluft beschlägt. Die Pinlocklinsen lassen sich in drei Gruppen einteilen. Pinlock 30, 70 und 120. Je höher der Wert, desto besser die Anti-Fog-Eigenschaften. High-End-Motorradhelme sind oft serienmäßig mit Pinlock-Linsen ausgestattet. Einige Hersteller geben auch an, dass die Helme für „Pinlock vorbereitet“ sind. Was bedeutet das? Die Pinlock-Linse wird standardmäßig mit sogenannten Push-Pins am Hauptvisier befestigt. Die Pinlock-Stifte sind exzentrisch konstruiert und sorgen für einen sicheren Halt der Linse am Hauptvisier. Der Pinlock-Dreikomponentenstift ist eine erweiterte Version des Push-Pin-Systems. Das Dreikomponenten-Stiftsystem verfügt über ein integriertes Schraubensystem, das zusätzlichen Halt für die Pinlock-Einsatzscheibe bietet und es dem Fahrer auch erleichtert, die Spannungsbalance der Pinlock-Einsatzscheibe einzustellen. alle Visierarten im Überblick alle Visierarten im Überblick

Was tun, wenn das Visier beschlägt?

Wer keine oder noch keine Pinlock-Linse benutzt, kann sich mit einem Trick behelfen: Ein, zwei Tropfen eines sanften Spülmittels auf dem Visier verteilen und mit einem Wolltuch polieren. Es bliebt eine hauchdünne Schicht des Spülmittels auf der Oberfläche zurück, welche die Oberflächenspannung des ausgeatmeten Wasserdampfs löst und die Wassertröpfchen „abperlen“ lässt. Der Effekt hält aber nicht lange an.

Helmvisier reinigen – so geht’s

Ein zerkratztes Visier ist nicht nur ein optisches Ärgernis, es stellt auch ein Sicherheitsrisiko dar. Deshalb bei der Reinigung aggressive Putzmittel, womöglich sogar mit Scheuerteilchen, unbedingt vermeiden. Oft bringt schon das Spülen mit warmem Wasser und Nachwischen mit einem weichen Mikrofasertuch den gewünschten Klarsicht-Effekt. Gerade bei Regenfahrten wird durch Spritzwasser vorausfahrender Fahrzeuge Schmutz mit Öl auf das Visier geschleudert. Bei einem intensiven Regenschauer wird das Wasser zum Verbündeten und spült den Schmutz weg. Ist dies nicht der Fall, dann nicht mit dem Handschuh über das Visier schmieren, sondern besser kurz anhalten und das Visier mit genügend Flüssigkeit schonend reinigen. Besonders wenn Insekten mit zerstörtem Chitinpanzer am Visier „kleben“, sehr vorsichtig agieren. Diese Verschmutzungen sind oft sehr hartnäckig und beim Versuch sie weg zu reiben, können fiese Kratzer entstehen. Besser das Visier tüchtig in Wasser einweichen oder Spezialreinigungsmittel benutzen. Im Anschluss sanfte Mikrofasertücher zum Trockenwischen nehmen. Vorsicht: Um Fensterputzschwämme an Tankstellen einen Bogen machen, da diese oft selbst mit Schmutz oder Öl verunreinigt sind. Die Innenbeschichtung: Eigentlich logisch. Wenn die Hersteller sich schon die Mühe machen und eine spezielle Beschichtung anbringen, dann gilt es, diese möglichst lange zu erhalten. Deshalb bei der Reinigung des Visiers im Inneren sich genau an die Vorgaben der Hersteller halten. Da sich Schmutz eher außen ansammelt, kann auf der Innenseite des Visiers bzw. der Pinlock-Linse ohnehin viel schonender vorgegangen werden. Irgendwann ist es trotz Pflege dann Zeit für ein neues Visier – das leicht selbst ausgetauscht werden kann.

Helmvisier austauschen – so geht’s

Der Ausbau des Hauptvisiers unterscheidet sich je Hersteller nur marginal. Das Visier zum Austausch zuerst hochklappen. Dann eine Entriegelungstaste betätigt und das Visier lässt sich entnehmen. Für das neue Visier erneut die Entriegelungstaste betätigen, Visier einlegen, Taste loslassen und das Visier rastet hörbar ein. Etwas mehr Sorgfalt ist beim Einbau von Pinlocklinsen gefragt.

Einbau einer Pinlock-Linse

Falls ein intaktes Hauptvisier mit einer Pinlock-Linse aufgerüstet werden soll, wird es zuerst wie oben beschrieben entnommen. Da es zu keinen Fettablagerungen kommen soll, empfiehlt es sich, Einweghandschuhe zu tragen. Das Hauptvisier ist flexibel genug, um es entgegen der Wölbung leicht flach auszurichten. Das geht ganz gut, indem ein Ende an der Hand gehalten, über den Arm an die Körperseite gedrückt wird. Mit der anderen freien Hand die Pinlock-Linse ansetzen. Darauf achten, dass die richtige Fläche mit dem Silikonsaum am Hautvisier anliegt. Nur so dichten die beiden Scheiben gut ab. Dann die Spannung nachlassen und das Visier geht in die gebogene Form zurück. Nun kann die Pinlock-Linse noch feinjustiert und von der Schutzfolie befreit werden. Darauf achten, dass die Pinlock-Linse wirklich formschlüssig anliegt und keine Einschlüsse erkennbar sind. Alles klar, aber wie sieht es bei einem Visier Helm mit Sonnenblende aus?

Der Schuberth C5 im Überblick Der Schuberth C5 im Überblick

Austausch der Sonnenblende

Visier und Sonnenblende bilden eine Einheit, sind jedoch in getrennten Führungen gelagert. Logisch, denn die Sonnenblende muss sich ja unabhängig vom Visier in die gewünschte Position bringen lassen. Für den Ausbau der Sonnenblende dient als Beispiel der Klapphelm Schuberth C5. Im 1. Schritt das Hauptvisier entriegeln und abnehmen. 2. Kinnteil ganz nach oben klappen. 3. Sonnenblende in etwa zur Hälfte herunterfahren. 4. Mit dem Daumen seitlich an der Sonnenblende ansetzen und Druck in Richtung Helm-Inneres ausüben. 5. Dadurch „flutschen“ die Nasen der Sonnenblende aus der Arretierung. 6. Auch an der anderen Seite der Sonnenblende so verfahren. 7. Nun kann die Sonnenblende in Richtung Kinnteil herausgezogen werden. TIPP: Für den Einbau einer neuen Sonnenblende auch wieder mit Gummihandschuhen arbeiten.

Helmvisiere für Motorradhelme bei Helmexpress kaufen

Bei der Anzahl unterschiedlicher Marken und Systeme fällt es nicht leicht, den Überblick zu behalten. Dank Helmexpress finden Moto Biker aber ganz easy zum passenden Visier Helm oder gewünschten Motorradhelm Zubehör (Visier, Sonnenblende, Pinlock etc.) Ob, Integralhelme, Klapphelme oder Jethelme – für nahezu jedes Modell halten wir die passenden Visiere am Lager. Einfach jetzt ins Sortiment klicken, auswählen und wieder für klare Sicht sorgen.