Shark Evo-One 2

Shark Evo-One 2

Der Neue Klapphelm Shark Evo-One 2 !

Wenn der Mensch einen Schritt in der Evolution tut, ist dies meist bahnbrechend. Shark zeigt der Konkurrenz die (Hai-)Zähne und legt mit dem Shark Evo One 2 bei der „Klapphelm-Evolution“ nach. Bereits das Vorgängermodell, das im November 2014 auf der EICMA in Mailand präsentiert wurde, sorgte für Furore. Denn der Shark Evo One versprach mit seiner ausgeklügelten Klappmechanik, mit der sich Visier und Kinnteil Ruckzuck von der Vollvisier in die Jethelm Variante wandeln lassen, ein vollkommen neues, komfortables Fahrgefühl. Und die Shark Entwickler mit Sitz in Marseille/Frankreich begehen nicht den Fehler und erfinden das Shark Evo One Konzept vollkommen neu. Sie tun genau das Richtige. Ganz nach dem Motto: Never change a winning (team) helmet, wird nicht auf Kosten der zufriedenen Biker herumexperimentiert, sondern mit feinen Stellschrauben am Detail gearbeitet. Und das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen – man sollte es bzw. IHN unbedingt aufsetzen und das Biken genießen: Mit dem neuen Klapphelm Shark Evo One 2.

Die Ausstattungsmerkmale des Shark Evo One 2

Es kommt fast der Quadratur des Kreises nach: Lassen sich ein 100-prozentiger Vollvisierhelm und ein 100-prozentiger Jethelm in einem Motorradhelm vereinen? Die Antwort lieferte der Shark Helm der ersten Generation – Shark Evo One. Wenn sich bei der Modellbezeichnung eine „2“ hinzugesellt, dürfen die Erwartungen der Biker dementsprechend ruhig hoch sein. Das wissen auch die Entwickler bei Shark und statten den Shark Evo One 2 mit einem verbesserten Klappsystem aus. Das ausgeklügelte Auto-UP/Auto-DOWN System ließen sich die Franzosen ja bereits patentieren und mit dem neuen Shark Klapphelm geht es nun noch einen Tick komfortabler. Eine Modifizierung am Kinnverschluss-System erleichtert das Handling auch mit dicken Motorradhandschuhen. Ebenso fällt es nun noch leichter, das Kinnteil nach oben zu verschieben.

  • Verbesserte Helmschale
  • Modifiziertes Kinnteil in Bezug auf Kinematik
  • Verbesserter Helmkomfort und Designmerkmalen

Verbesserte Helmschale

Herausragende Attribute eines Top Motorradhelms liegen oft im Verborgenen. Das betrifft zum Beispiel die Sicherheit in puncto Aufprallschutz. Kräfte, die auf den Motorradhelm einwirken, müssen wirkungsvoll dezimiert bzw. abgeleitet werden. Der Shark Evo One 2 präsentiert sich zu diesem Zweck mit verstärkten seitlichen „Lateral plates“. Das neu entwickelte Material erweist sich im Vergleich zum Vorgänger als noch robuster und widerstandsfähiger.

Die Ausstattungsmerkmale des SHARK EVO-ONE 2

Modifiziertes Kinnteil in Bezug auf Kinematik

Nicht nur, was das Handling mit dem Kinnteil betrifft, legen die Franzosen mit dem neuen Shark Evo One 2 nach. Sie denken auch an die Materialschonung und daran, dass der Motorradhelm möglichst lange wie neu gekauft wirken soll. So wurde die Kinematik beim Shark Helm so ausgelegt, dass es beim Hochklappen des Kinnteils zu keinerlei Reibung mit der Außenschale kommt.

Verbesserter Helmkomfort und Designmerkmale

Der aus der Racing Division bekannte Magnetverschluss fließt auch in die Shark Evo One 2 Klapphelme mit ein und wurde nochmals verstärkt. Auch mit Motorradhandschuhen lässt sich so der Shark Helm leicht und sicher schließen. Aufmerksamkeit erregt die modifizierte Farbe des Kinnteils. Wer in puncto Style noch einen draufsetzen möchte, kann den Shark Evo One 2 im neuen Dark Chrome Finish ordern. .

Der Shark Evo One 2 ist zweifelsohne ein Klapphelm, der in der Bikerszene gut ankommen wird. Wer bereits ein erregtes Zucken im Mausfinger spürt, kann den Klapphelm Shark Evo One 2 günstig online im Helm Shop bei helmexpress.com bestellen.

Datenblatt: Shark Evo-One 2

  • ca. 1650 g
  • 2 Schalengrößen
  • Lexan-Polycarbonat mit hoher Schlagfestigkeit
  • Integrierte Sonnenblende
  • Innenfutter herausnehmbar
  • Bluetooth vorbereitet
  • Ratschen-Verschluss
  • Mit Pinlocklinse
  • Für Brillenträger
  • MaxVision-PINLOCK vorbereitet
Merkliste (0)