Alpina Skihelme

ALPINA Skihelme

Schon beim Klang des Firmennamens sieht sich der Skifan im Geiste den Hang hinabstürzen. Die Marke ALPINA, die im Jahr 1980 zur Sportmesse "ISPO" so richtig durchstartet, steht seit jeher für eine besonders sportive Ausrichtung. Unter dem Dach der UVEX Group erfahren die ALPINA Skihelme eine stetige Weiterentwicklung. In einem ALPINA Skihelm stecken neuste Helmtechnologien, die auf den drei Säulen Sicherheit, Ergonomie und Komfort aufbauen. Klar, dass helmexpress.com ALPINA Skihelme und ALPINA Snowboardhelme gerne ins Sortiment mit aufnimmt. Der Alpina Skihelm und sein Schutz vor äußerer Einwirkung. Bei näherer Betrachtung der Skihelme gerät man dann unweigerlich ins Schwärmen. Das liegt neben dem tollen Design vor allem an der Helmtechnologie, die in einem Alpina Skihelm verborgen steckt. Da ist zunächst die Hybrid-Technologie, bei der die außen liegende Hardshell-Helmschale im In-Mold-Verfahren mit der Innenschale verbunden wird. "Monocoque" nennt sich ein in den Alpina Skihelm integriertes Innengerüst, welches den Helm extrem versteift und maximalen Schutz gegen Stöße jeglicher Art bietet. Sogenannte HI-EPS bestehen aus mikroskopisch kleinen Luftkammern, die einwirkende Kräfte bei einem Aufprall absorbieren. Das Ganze spielt sich in Einklang mit dem Edge Protect-System ab, das, an den Unterkanten der Alpina Skihelme angebracht, ein echtes Sicherheitsplus bei einem seitlichen Aufprall bietet.

 

Der Alpina Skihelm – Meister in Ergonomie und Komfort

Ein Alpina Skihelm muss perfekt "sitzen". Dazu gehört, dass er sich optimal der jeweiligen Kopfform anpassen lässt, sich beim Tragen ein angenehmes Helmklima entwickelt und sich der Alpina Skihelm durch sein geringes Gewicht möglichst kaum bemerkbar macht. Durch den Einsatz einer "Ceramic Shell" lässt sich bereits die Helmschale auf ein Minimum an Gewicht reduzieren. Das "Venting System" sorgt in Kombination mit der "Airstream Control" für besagtes Helmklima. Dabei handelt es sich um Belüftungsöffnungen, die intelligent an der Helmschale angeordnet sind, und durch perfekte Klimatisierung einem Hitzestau vorbeugen. Der Luftstrom lässt sich am Alpina Skihelm bequem mit nur einer Hand mittels Schieber öffnen und schließen. Das angenehme Tragegefühl wird durch ein herausnehmbares Innenfutter unterstützt, das sich nach einer Handwäsche in lauwarmem Seifenwasser einfach wieder einsetzen lässt. Ohne dass die Schutzfunktion darunter leidet, lassen sich bei warmem Wetter ebenso die Ohrenpolster abnehmen. Und damit auch bei kaltem Wetter für den nötigen Komfort gesorgt ist, haben die Konstrukteure dem Alpina Skihelm einen tief heruntergezogenen Nackenwärmer aus weichem Microfleece verpasst.

 

Der Alpina Snowboardhelm – steht an positiven Eigenschaften in nichts nach

Der Unterschied zwischen einem Alpina Skihelm und einem Alpina Snowboardhelm hängt eigentlich nur vom jeweiligen Geschmack bzw. Design ab. Denn in puncto Sicherheit, Ergonomie und Komfort steht ein Alpina Snowboardhelm dem Skihelm in nichts nach. Mit ALPINA SPICE und SCARA begeben sich die Damen auf den Snowboard Freeride. Ebenso wartet die Halfpipe mit dem Alpina Snowboardhelm GRAP 2.0 auf die Herren. Auch für die Kids steht mit dem CARAT VISOR ein geeigneter Alpina Snowboardhelm bereit. Die Modelle aus der JUMP JV-Serie fallen dann eher unter die Kategorie Alpina Skihelme. Wobei die Grenzen wie gesagt fließend sind. Es wird genau das getragen, was gefällt. Im Skishop von helmexpress.com findet jeder und jede den passenden Alpina Skihelm bzw. Alpina Snowboardhelm und kann günstig online bestellen.

Merkliste (0)