Dainese Lederkombi

Dainese Lederkombi

Dainese Lederkombi – Motorradbekleidung – Schutz und Komfort auf der Maschine

Die grundsätzliche Entscheidung, welches Material für Motorradbekleidung zum Einsatz kommen sollte, beantworten viele Moto-Biker fast schon obligatorisch mit – Leder. Im Gegensatz zu textilen Materialien ist es weit resistenter gegen Abrieb, was gerade bei einem Sturz von der Maschine von gravierender Bedeutung ist. Eine Dainese Lederkombi gehört mit zum Besten, was der Markt zu bieten hat. Was sich auch daran zeigt, dass viele MotoGP Profis einen Dainese Einteiler mit Rückenschutz und Protektoren tragen. Wir machen euch auf dieser Seite mit einigen Lederkombi Modellen vertraut und weisen auf die Features hin.

Wir können keine Produkte entsprechend dieser Auswahl finden

 

Die Features einer Dainese Lederkombi

Das Problem ist bekannt und gleicht der Quadratur des Kreises. Eine Lederkombi soll zum einen als eine Art zweite Haut möglichst gut schützen, zum anderen soll sie auf dem Motorrad auch bequem sein und nicht einengen. So kommt bei einer Lederkombi der neuesten Generation die patentierte „Triaxial“-Technologie zum Einsatz. Dabei handelt es sich um eine Weiterentwicklung des Biaxial-Konzeptes. Die elastischen Kanäle, die in der Lederkombi integriert sind, können sich in drei Richtungen dehnen. Somit folgt die Lederkombination den Bewegungen des Fahrers und ermöglicht eine beispiellose Beweglichkeit und Wenigkeit auf der Maschine. Die Laguna Seca 5 1-Teiler Lederkombi ist so eine Hightech Motorradbekleidung, die mit diesem Feature ausgestattet ist. Des Weiteren überzeugt der ikonische Leder-Rennanzug mit Verbundprotektoren an Ellbogen und Knien, weichen Pro-Shape 2.0 Hüftprotektoren und der exklusiven Konstruktion der „schwimmenden Schulter“ - austauschbaren und personalisierbaren Verbundprotektoren und Aluminiumplatten (Dainese Patent). Außen sorgt voll narbiges Premium-Rindsleder für Sicherheit auf der Rennstrecke. Die revolutionäre Innenausstattung, die D-Tec Racing Core ist abnehmbar, waschbar und steht für ein neues Level an Atmungsaktivität und Komfort. Perforationen in den strategischen Bereichen des Anzugs sorgen auch an heißen Tagen für optimale Belüftung.

Eine weiteres Dainese Highlight der Premium-Klasse stellt sich mit der Avro D-Air 2-Teile Kombi vor. Auch hier erkennt der Gegner auf der Rennstrecke durch das charakteristische Dainese-Logo sofort, mit wem er es zu tun bekommt – einem Rennfahrer mit Stil und dem richtigen Gespür für Sicherheit. Denn die Avro D-Air Lederkombi ist mit dem D-Air Schutzsystem ausgestattet. Je nachdem, wie der intelligente Algorithmus blitzschnell die Gefahrenlage bei einem Sturz berechnet, wird zu den integrierten Schutzmechanismen ein Airbag mit 9 Litern Volumen zugeschaltet. Die Lederkombi besteht aus Full-Grain Rindleder und NanoFeel Innenfutter. Die Behandlung der Nanopartikel mit Silberionen sorgt für bessere antibakterielle Eigenschaften, Geruchsstopp, Haltbarkeit und Waschbeständigkeit – da die Silberpartikel in die Faser selbst eingearbeitet und nicht nur an der Außenseite angebracht werden. Weitere Merkmale: Knie Slider, mittlerer aerodynamischer Spoiler, Microelastic 2.0 Stretch-Einsätze, Protektoren an Ellbogen und Knien, vorbereitet für Brustprotektor, Protektoren an Schultern, austauschbare thermogeformte Aluminiumplatten an Schulter, seitliche Belüftungsöffnungen.

Dainese Lederkombi
 
Dainese

Mit der perforierten ASSEN 1-Teiler Lederkombi stellen wir dir ein weiteres in Bikerkreisen beliebtes Modell vor. Bei diesem Rennanzug aus Premium-Rindsleder profitierst du vom bequemen Komfort des Bi-axialen Systems und der damit einhergehenden Bewegungsfreiheit. Zu Ausstattung gehören CE-Protektoren an Schultern, Ellenbogen, Knien sowie die Racing-Schulterkonstruktion mit austauschbarer Aluminiumplatte. Zwecks Hydrierung wurde auch an die Vorrichtung zur Montage des Wasserbeutels gedacht. Auch das Innenfutter der ASSEN 1-Teiler Lederkombi wurde zwecks optimalen Hygieneeigenschaften einer Silberionenbehandlung unterzogen. Last, but not least wollen wir auch die Biker-Rennladys nicht vergessen. Dainese Imatra und Dainese Killalane nennen sich die Lederkombis, die sich speziell der Morphologie der Damen anpassen. Während es sich bei der Killalane um einen stylishen 1-Teiler mit Bi-Axial Technologie handelt, trumpft Imatra mit der neuen Tri-Axial Konstruktion auf und bietet noch einen Tick mehr Komfort. Deine Entscheidung.

Aber in jedem Fall eine gute Entscheidung, wenn du aus Gründen der Sicherheit Motorradbekleidung von Dainese wählst.